DIE MAHONES – Die Irish Punk Brigade.

Bandvorstellung

DIE MAHONES – Die Irish Punk Brigade.
Europäische Sommerzeit. 1990.

* 2016 Nominierung für das beste Rockalbum – The Independent Music Awards (The Hunger & The Fight II)
* Gewinner 2015 für das beste Album – Shite N Onions (The Hunger & The Fight II) *
* Gewinner 2014 für das beste keltische Punk-Album – Punk.ie (The Hunger & The Fight) *
* 2013 Sirius XM Independent Music Award-Nominierung – Beste Punk-Band *
* Gewinner des Independent Music Award 2012 für das beste Punk-Album (The Black Irish) *

Vom Irish Pub zum Oscar-prämierten Film: Die Mahones haben in 29 Jahren einen langen Weg zurückgelegt. The Mahones gelten als Pioniere der irischen Punkszene und sind international als eines der besten und am härtesten arbeitenden Punk-Outfits anerkannt. Sie wurden am St. Patrick’s Day 1990 gegründet und arbeiten seitdem an ihrer eigenen Marke für irischen Punk. Der gebürtige Dubliner Finny McConnell (Lead Vocals, Guitar, Songwriter), der sich der Arbeiterklasse und dem klassischen Punk verschrieben hat, gründete die Band, um seine Liebe zum Punkrock mit seiner irischen Kultur zu verbinden. Neben McConnell sind Sean Riot Ryan (Bass, Gesang), Michael O’Grady (Tin Whistle, Akkordeon, Gesang), Al Baby Webster (Schlagzeug, Percussion), Nicole Kaiser (Akkordeon, Gesang) und gelegentlich Gina Romantini (Geige, Gesang) .

Die Mahones haben unglaubliche zehn Studioalben, drei Compilation-Alben, zwei Live-Alben und zwei EPs veröffentlicht. Ihre Alben enthielten viele Gastauftritte, darunter Jake Burns (Stiff Little Fingers), Simon Townshend (The Who), Ken Casey und Rick Barton (Dropkick Murphys), Dave Baksh (Sum 41), Greg Keelor ​​(Blue Rodeo) und Tony Duggins (The Tossers), Johnny Fay und Gord Sinclair (The Tragically Hip), Ian D’Sa (Billy Talent), Mary Margaret O’Hara, Ian Blurton, Damhnait Doyle, Ian Thornley und Tara Slone. Ihre Musik wurde überall vorgestellt. Ihr Song “Paint the Town Red” wurde in der Höhepunktszene des mit dem Oscar ausgezeichneten Films “The Fighter” vorgestellt. Sie hatten Songs in einer Reihe von Filmen und Fernsehsendungen, darunter Irving Welshs Ecstasy, Dog Park, Celtic Pride, ABCs Castle, Lost Girl und viele mehr.

Die Band tourte international durch 35 Länder, leitete Festivals auf der ganzen Welt und war geehrt, mit fast allen ihrer Lieblingsbands eine Bühne zu teilen. Die Band wuchs von Irish Pubs und Punk Squats zu Sälen, Theatern und Arenen und tourte von Anfang an unermüdlich herum. Sie ist berühmt für eine unglaubliche energiegeladene Liveshow.

2016 veröffentlichten die Mahones ein Best-of-Compilation: The Very Best (25 Jahre Irish Punk) mit brandneuen Aufnahmen ihrer Klassiker auf Whiskey Devil Records und einer Deluxe-Version ihres Magnum-Opus The Hunger & The Fight, dem ersten Ein irisches Punk-Doppel-Konzeptalbum, das die Band vor kurzem weltweit veröffentlicht hat. Im Jahr 2010 gründeten die Mahones ihr eigenes Plattenlabel Whiskey Devil Records und veröffentlichten bereits ihre letzten fünf Alben mit weltweiter Hauptdistribution (True North Records). Sailor’s Grave Records veröffentlichten die Alben von The Mahones 2016 in den USA. Die neuesten Mahones-Alben Love – Death – Redemption, The Irish Songs und Punkrock Saved My Life (The Covers) wurden im Herbst 2018 veröffentlicht. Das brandneue UnPlugged-Album von Mahones wird offiziell im Herbst 2019 weltweit veröffentlicht, gefolgt von einem brandneues Studioalbum zum 30-jährigen Jubiläum von The Mahones im Jahr 2020. Was für eine wilde Fahrt es bisher gewesen ist !!!

Comments are closed.